6 Wagner: SCREENIKS

Dr. Lilli Wagner, Medizinische Akademie IB Medau, München
Sprachstandsdiagnostik bei ein- und mehrsprachigen Kindern mit SCREENIKS

Workshopbeschreibung
Im Kurzworkshop „Sprachstandsdiagnostik bei ein- und mehrsprachigen Kindern mit SCREENIKS“ wird das von der Referentin ausgearbeitete Verfahren praxisnah vorgestellt. Das computergestützte Screening der kindlichen Sprachentwicklung – SCREENIKS (Wagner, 2014) überprüft die Bereiche Aussprache, Grammatik und Wortschatz und bietet eine getrennte Berechnung von Normen für ein- und mehrsprachige sowie 4-5-jährige und 6-7-jährige Kinder. Das Verfahren richtet sich an alle Berufsgruppen, die sprachtherapeutisch tätig sind. Darüber hinaus kann es in Förderzentren, Sprachheilkindergärten, kinderärztlichen Praxen sowie im Rahmen von Schuleingangsuntersuchungen Anwendung finden. SCREENIKS liegt als Windows sowie als Tabletversion (iPad/Android) vor und kann bei Interesse von Teilnehmer:innen praktisch ausprobiert werden.

Über die Referentin
Dr. Lilli Wagner studierte von 1994 bis 1999 Sprachheilpädagogik an der Universität zu Köln und promovierte dort anschließend zum Dr. paed. Von 2000 bis 2002 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln sowie als Sprachheilpädagogin in einer sprachtherapeutischen Praxis in Köln tätig. Danach arbeitete Dr. Wagner bis 2007 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Sprachheilpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie an dem dort angebundenen Forschungsinstitut für Sprachtherapie und Rehabilitation im Bereich Mehrsprachigkeit. Von 2007 bis 2016 praktizierte sie als Sprachheilpädagogin am Diakoniewerk München-Maxvorstadt. Seit 2016 ist sie Dozentin an der Berufsfachschule für Logopädie der Medizinischen Akademie IB Medau sowie an der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales in München. Seit 15 Jahren gibt sie Fortbildungen für Sprachheilpädagog:innen, Logopäd:innen, Lehrer:innen, Erzieher:innen und anderen Berufsgruppen zum Themengebiet Mehrsprachigkeit.