Interventionsansätze in der Therapie der Primär Progredienten Aphasie

Anna Luisa Mähl, Nicole Stadie & Sandra Hanne
Department Linguistik, Universität Potsdam

Eine Primär Progrediente Apahsie (PPA) ist eine neurodegenerative Erkrankung, die der Gruppe der Demenzen zugeordnet wird. Derzeit gibt es keine gesicherte Therapiemethode oder ein gesichertes Therapieprogramm für die Intervention bei einer PPA. Im Rahmen dieser Arbeit wurden Gruppen möglicher Interventionsansätze in der Therapie der PPA erstellt und die einzelnen Verfahren hinsichtlich ihrer Wirksamkeit überprüft und verglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.